DSC00624Schäden auf dem College-Gelände und im GIRL-Mädchenheim in Deenapur.
Spenden
für die Wiederherstellung.

Auf dem Gelände der CARDS Colleges und des GIRL-Mädchenheims haben die extremen Regenfälle ab Mitte September enorme Schäden angerichtet. Der stellvertretende Direktor von CARDS, Frank Viswanath, hat uns schockierende Bilder geschickt, die das Ausmaß der Katastrophe deutlich zeigen. So schlimme Überschwemmungen habe er in den letzten 30 Jahren noch nicht erlebt.

20140918 141722

Das gesamte Gelände wurde überschwemmt, die Gebäude standen unter Wasser. Die Wucht der Wassermassen hat Mauern umgestürzt und Asphalt-Wege aufgerissen.

20140918 141730Viele College-StudentInnen waren durch dieses Erlebnis verängstigt und CARDS hat schon zu Beginn der Überschwemmungen die College-StudentInnen nach Hause geschickt. Unter diesen unsicheren Bedingungen war ein Unterricht nicht möglich. CARDS hofft, dass die College-StudentInnen bis Mitte Oktober ihr Studium wieder aufnehmen können.

20140918 141719

20140918 141752







Die GIRL-Mädchen konnten im Frauen-Wohn- und Ausbildungszentrum (WEDS) in Guntur untergebracht werden, das glücklicherweise nicht betroffen war. Dort haben sie eine Woche gewohnt und wurden gut versorgt. Bei all dem Schrecken war es für sie doch gut zu wissen, dass sie Hilfe bekommen und CARDS einen Weg für sie findet. Inzwischen sind sie wieder in ihrem GIRL-Mädchenheim zurück. Die Räumlichkeiten sind wieder sauber und wurden auch desinfiziert.

TorDie Waschräume des GIRL wurden stark in Mitleidenschaft gezogen und müssen wohl saniert werden. Die Hauptgebäude jedoch sind glücklicherweise kaum beschädigt.

20140918 144320Die Mauern um das gesamte Gelände sind erheblich zerstört. Sie wieder aufzubauen ist vorerst mit das Wichtigste. Erst dann kann der Betrieb wieder aufgenommen werden. CARDS wird versuchen die Mauern mit den alten Backsteinen wieder aufbauen zu lassen. Ob die Generatoren und Wasserpumpen noch zu gebrauchen sind, ist fraglich. Auch das muss dringend in Ordnung gebracht werden, damit die Wasser- und Stromversorgung gewährleistet werden kann.

Wasserwagen1

20140918 141745







Was das für die weitere Arbeit in Deenapur bedeutet, ist noch gar nicht absehbar. Sicher ist, dass CARDS jetzt ganz dringend unsere Unterstützung braucht! Die Gebäude müssen wieder nutzbar gemacht werden und die Schäden müssen behoben werden. Das ist wichtig, damit die College-StudentInnen ihre Ausbildung weiterführen können und dass die Unterkunft der GIRL-Mädchen vollständig wiederhergestellt wird.

Damit CARDS die Arbeit möglichst schnell weiterführen kann, brauchen wir dringend Ihre/eure Unterstützung. Jeder Euro hilft uns weiter.

Spendenkonto-Nummer 140 678 708
IBAN: DE20 6729 2200 0140 6787 08

bei der Volksbank Kraichgau Wiesloch-Sinsheim e.G.
(BLZ 672 922 00),  BIC: GENODE61WIE


Betterplace

Bildungsspender

 

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Spenden

 Für CARDS spenden:

 Spenden-Kontonummer
 140 678 708

 IBAN:
 DE20 6729 2200 0140 6787 08

 bei der Volksbank
 Kraichgau Wiesloch-Sinsheim e.G.

 BLZ: 672 922 00
 BIC: GENODE61WIE

 Mehr zum Thema Spenden

Videos über CARDS

Facebook