Seit Juni 2016 ist das Urban Health-Center unter sataatlicher Leitung..

 

Urban Health Center

Das Urban Health Center ist eine kleine Gesundheitsstation in einem Slumgebiet in Guntur.

Die Hauptaufgaben im UHC ist die Vorsorge:

  • Impfprogramme gegen Polio, Tuberkulose, Tetanus
  • Aufklärung über Malariaprophylaxe (Schutz vor Stichen)
  • Information über Hygiene im Haushalt.

Weitere Aufgaben:

  • Diagnosestellung, HIV-Tests
  • Behandlung bei leichten Erkrankungen
  • Überwachung der Medikamentengabe
  • Einweisung in die zuständige Klinik bei schweren Erkrankungen

Durch die gute Vorsorge und die Gesundheitsprogramme gibt es weniger Krankheiten wie Lepra und Tuberkulose. Durch Impfprogramme ist vor allem die Kinderlähmung stark zurückgegangen.

AIDS-Programm

Aufgrund der wachsenden AIDS-Gefährdung sind Prävention und Aufklärung über HIV/AIDS auch für CARDS zu einem wichtigen Thema geworden. College-Studentinnen und -studenten engagieren sich bei Aktionen.

 Zielgruppen und Zielorte sind:

  • Schulen, Colleges, Ausbildungseinrichtungen für Erwachsene
  • Frauen, Selbsthilfe- und Spargruppen
  • Jugendliche
  • Männer
  • Hotels, öffentliche Plätze
  • Arbeiter in Steinbrüchen und Minen

Betterplace

Bildungsspender

 

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Spenden

 Für CARDS spenden:

 Spenden-Kontonummer
 140 678 708

 IBAN:
 DE20 6729 2200 0140 6787 08

 bei der Volksbank
 Kraichgau Wiesloch-Sinsheim e.G.

 BLZ: 672 922 00
 BIC: GENODE61WIE

 Mehr zum Thema Spenden

Videos über CARDS

Facebook